Niedersachsens Ministerpräsident Weil zu Besuch

Besuch Ministerpräsident Weil in Teheran Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Teheran) Auf dem Programm standen diverse offizielle Gespräche, unter anderem mit dem iranischen Vizepräsidenten, Herrn Dr. Mohammad Bagher Nobakht,  Industrie- und Handelsminister Mohammad Reza Nemat-Sadeh, Verkehrs- und Städtebauminister Abbas Akhundi und dem Staatspräsidenten a.D., Herrn Ali Akbar Haschemi Rafsanjani.
Am Rande des Programms wurden zudem im Beisein des Ministerpräsidenten mehrere Kooperationsverträge unterzeichnet: einer zwischen der TU Braunschweig, der Ostfalia Hochschule und der Universität Teheran sowie ein weiterer zwischen der medizinischen Fakultät der Universität Teheran und den Universitäten Hannover und Göttingen.