Stipendien

Marie Curie Programm der Europäischen Union

Die EU bietet mit dem Marie Curieprogramm ein Förderprogramm für unterschiedliche Studien- und Forschungsprojekte. In den letzten 10 Jahren wurden durch dieses Programm bereits 50.000 Forscher aus aller Welt gefördert.

Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie hier:

Alexander von Humboldt-Stiftung

Alexander von Humboldt-Stiftung

Die Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) fördert hochqualifizierte, promovierte ausländische Wissenschaftler in zwei großen Förderprogrammen: 1. Forschungsstipendien für langfristige Forschungsaufenthalte von sechs bis zwölf Monaten in Deutschland; 2. Verleihung von bis zu 150 Humboldt-Forschungspreisen pro Jahr an international anerkannte ausländische Wissenschaftler auf Vorschlag deutscher Wissenschaftler. Mit der Preisverleihung ist die Einladung verbunden, an deutschen Forschungsinstituten längerfristig (4-12 Monate) ein Forschungsprojekt eigener Wahl durchzuführen. Für Detailinformationen konsultieren Sie bitte die Website der Stiftung:

Euraxess - Deutschland für Forscher

Die Webseite Euraxess de Alexander von Humboldt Stiftung informiert Wissenschaftler, die in Deutschland forschen möchten, über Fördermöglichkeiten, Visum, Steuern, Versicherung, etc. Sie erreichen das Euraxess-Büro unter info@avh.de oder unter:

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert aus Mitteln des Auswärtigen Amts im Rahmen eines Sonderprogramms Kongress-, Vortrags-, Kontakt- und Informationsreisen ausländischer Wissenschaftler. Weitere Informationen hierzu bietet Ihnen die DFG Website:

Europaeische Union

Erasmus Mundus Stipendien

Im Rahmen des Erasmus Mundus Programms haben Studierende aus aller Welt die Möglichkeit mit finanzieller Unterstützung an diversen Masterstudiengänge und PhD-Programmen teilzunehmen. Weiter Informationen zu diesem Programm finden Sie hier:

Praktikum in Deutschland: Praktikum im Rahmen der Sommeruniversität an der Technischen Universität Ilmenau

ERASMUS MuNDUS STIPENDIEN - Master-Studiengang „JEMES“( Joint European Master in Enviromental Studies)

Der englischsprachige Masterstudiengang wird von TUHH gemeinsam mit den Universitäten in Portugal, Dänemark und Spanian durchgeführt. JEMES wird im Rahmen des EU-Exezellenzprogramms ERASMUS MUNDUS gefördert.

Für weitere Auskünfte zu den beteiligten Universitäten und weiteren Studienangeboten, sowie über die Stipendien und Bewerbungsfristen wenden Sie sich bitte an die Webseite des „JEMES“ unter: www.jemes.eu