Studieren und Forschen in Deutschland

Studenten im Hörsaal "Audimax" an der Humboldt-Universität Bild vergrößern Studenten im Hörsaal "Audimax" an der Humboldt-Universität (© picture-alliance/ dpa)

Der Studienstandort Deutschland ist international angesehen und attraktiv wie nie: die „Exzellenzinitiative“, mehr Autonomie für die Hochschulen, neue Studienfächer, immer mehr Bachelor- und Masterstudiengänge – auch auf Englisch -, und mehr Studierende aus dem Ausland als je zuvor.

Ob in einer Großstadt oder lieber im Grünen, ob traditionsreich oder modern: Kaum ein anderes europäisches Land verfügt über solch eine vielfältige Hochschullandschaft wie Deutschland. 376 Universitäten, Fachhochschulen, Kunsthochschulen, Pädagogische sowie Theologische Hochschulen und Verwaltungsfachhochschulen bieten ein immenses Angebot an Fächern und Studiengängen.

Auf unseren Seiten und unter den weiterführenden Links können Sie sich über das deutsche Hochschulsystem, Stipendienangebote, gemeinsame deutsch-iranische Forschungsprojekte und viel mehr informieren. Bei weiterführenden Fragen steht Ihnen die Kulturabteilung gern zur Verfügung!

Kontakt mit der Kulturabteilung

Referat anfertigen

Die Studienlandschaft in Deutschland

An deutschen Hochschulen studieren zurzeit rund 1,98 Millionen Studierende. Fast die Hälfte von ihnen, 48 Prozent, sind Frauen. Insgesamt bieten 376 Hochschulen ein Studium an, davon 102 Universitäten, 170 Fachhochschulen und 69 private Hochschulen. Deutlich gestiegen ist in den vergangenen Jahren die Zahl der ausländischen Studierenden. Nur wenige Länder Europas bieten eine derart vielseitige Hochschullandschaft wie Deutschland. An über 160 Standorten bilden 376 Hochschulen akademischen Nachwuchs aus. Wissenschaftliche Exzellenz gibt es nicht nur in Großstädten wie Berlin oder Hamburg – gerade die Akademikerschmieden in kleineren Städten wie Heidelberg sind weltweit bekannt.

Hausarbeit schreiben

Wichtige Informationen zum Studium in Deutschland

Sie sind an einem Studium in Deutschland interessiert? Wir haben für Sie einige Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und dem Bewerbungsverfahren an deutschen Hochschulen zusammengestellt.

Studienbroschüre

Broschüre zum Studium in Deutschland

In der 2012 neu erstellten Studienbroschüre finden Studenten und Wissenschaftler aus Iran Informationen rund um das Studium und den Aufenthalt in Deutschland - sei es die Anerkennung iranischer Abschlüsse, Stipendienprogramme, Informationen zum Leben in Deutschland oder Visafragen.

Die von der deutschen Botschaft in Teheran mit Unterstützung des DAAD erstellte Broschüre finden Sie hier:

Studentin mit Buch

Stipendien

Der Deutsche Akademische Austauschdienst ist der größte und bekannteste Anbieter von Stipendien für internationale Studierende in Deutschland: Förderungen von PhD-Vorhaben, Hochschul-Sommerkurse zum Deutsch-Lernen, Stipendien für bestimmte Studiengänge mit Relevanz für Entwicklungsländer, Forschungsvorhaben und viel mehr. Daneben gibt es aber auch eine Reihe weiterer Anbieter von Stipendien für Forschung oder Studium in Deutschland, die vielleicht auch für Sie relevant sein können – schauen Sie einfach rein!

Alumniportal Deutschland

Das Alumniportal Deutschland ist ein redaktionell unterstütztes, soziales Online-Netzwerk, das sich als Angebot für alle Deutschland-Alumni sowie Unternehmen, Netzwerke, Organisationen und Hochschulen versteht.

Absolventen der International Business School

Nachkontakte für Akademiker - Alumni-Arbeit in Teheran

Deutsch-Iranisches Alumni-Netzwerk

Haben Sie in Deutschland studiert oder geforscht? Wir möchten gerne auch nach Ihrer Rückkehr nach Iran weiter mit Ihnen in Kontakt bleiben! Werden Sie im deutsch-iranischen Alumni-Netzwerk aktiv.

Seit Herbst 2003 existiert das German-Iranian-Alumni-Network (GIAN). GIAN Mitglieder treffen sich regelmäßig und haben bereits mehrere erfolgreiche Tagungen in Iran durchgeführt.

Und so erreichen Sie GIAN (German-Iranian Alumni Network) in Iran: 

Herr Dr. Mostafa Razavi

ut%27%ac%27%ir,gian

www.gian.alumni-network.de

VIATUB: Verein iranischer Absolventen der TU-Berlin

Der Verein Iranische Absolventen der TU-Berlin (VIATUB) existiert seit fast 20 Jahren.  VIATUB Mitglieder treffen sich regelmäßig in Teheran an jedem ersten Freitag des iranischen Monats.

VIATUB veranstaltet Seminare und Symposia mit Unterstützung von 'Alumni TU-Berlin'. VIATUB Mitglieder können auch an anderen Seminaren von 'Alumni TU-Berlin' teilnehmen. VIATUB freut sich über Ihre Kontaktaufnahme: viatub_ir@yahoo.de

World University Service Germany

pflegt Nachkontakte zu deutschsprachigen iranischen Fachkräften und Akademiker/innen aus Deutschland, die bereits aus der BRD nach Iran zurückgekehrt sind, oder zurückkehren möchten. Sie sind als „Brückenbauer“ Partner der Wirtschaft und Kultur für beide Länder.Weitere Informationen und Kontakt unter:

wusgermany%27%de,info

www.wusgermany.de

Iranische Alumni Deutscher und Österreichischer Hochschulen (IADOEH)

ist Ansprechpartner für die Alumni aus Deutschland und Österreich in Tabriz und Umgebung. Alumni deutscher Hochschulen aus den azerbaidjanischen Provinzen können sich melden unter: 

Gmail%27%com,IADOEH

Studieren und Forschen in Deutschland

Bildung

Weiterführende Links

Index

Diese folgenden Internetseiten bieten einen ansprechenden Überblick über Studium und Forschung in Deutschland für internationale Interessenten – schauen Sie einfach mal rein!

Informationen zum Studium in Europa

Gruppe Jugendlicher

Informationen zu Studienmöglichkeiten in Europa erhalten Sie hier (auf Englisch):

http://www.studyineurope.eu/