Deutsch- Iranische Begegnungen

Vor mehr als 170 interessierten Gästen berichteten die beiden Unternehmer Nazanin Daneshvar und Max Wittrock über den spannenden aber auch steinigen Weg der Gründung ihrer Start-up-Unternehmen.
Nazanin Daneshvar ist die Gründerin von Irans erster Group-Buying-Website, einem der vielversprechendsten Start-Ups des Landes, das mittlerweile neben Teheran auch in vielen anderen großen Städten aktiv ist. Max Wittrock gründete im Jahr 2007 mit zwei Studienfreunden das Unternehmen „mymuesli“, einen Onlineshop für personalisierte Müslisorten, der mittlerweile auch in der Offlinewelt Fuß gefasst hat.
Beide Unternehmer erzählten ihre persönliche Erfolgsgeschichte. Sie wiesen die Gäste auch auf Schwierigkeiten hin, die auf dem Weg in die Firmengründung liegen.  Beide Start-Ups erlebten auch Rückschläge. Dennoch hat sich für Daneshvar und Wittrock der Schritt in die Selbständigkeit gelohnt, anfängliche Hindernisse konnten sie in Chancen ummünzen und so ihren persönlichen und beruflichen Erfahrungsschatz bereichern.
Nach den Vorträgen gingen die beiden Unternehmensgründer ausführlich auf zahlreiche Fragen des Publikums ein.