Aufenthaltsdauer bei Kurzaufenthalten

Berechnung der zulässigen Aufenthaltsdauer bei Kurzaufenthalten

Wie lange ist mein Schengen-Visum gültig?

Die Gültigkeit Ihres Visums richtet sich nach

  • dem angegebenen Zeitraum (Gültigkeitsdatum)
  • der Anzahl, der maximal erlaubten Aufenthaltstage ( z.B. 30 Tage)
  • der Anzahl der erlaubten Einreisen (ein, zwei oder mehrfache)

Beispiel: Ihr Visum wurde vom 01.04.2015 bis zum 31.07.2015 für 30 Tage mit zwei Einreisen erteilt.

So können Sie innerhalb dieser Zeit maximal zweimal in den Schengenraum einreisen und sich insgesamt bis zu 30 Tage darin aufhalten. Der Tag der Einreise und der Tag der Ausreise werden bei der Berechnung der Aufenthaltstage jeweils als ein voller Aufenthaltstag mitgezählt.

Bitte beachten Sie, dass Schengen-Visa mit einer Gültigkeit von einem Jahr bzw. zwei, drei oder vier Jahren einen Aufenthalt von jeweils maximal 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen in Deutschland oder einem anderen Schengenland erlauben.

Einen Aufenthaltsrechner finden Sie auf der Webseite der Europäischen Kommission unter dem folgenden Link:

Aufenthaltsrechner

Sofern Sie bei der Berechnung der Aufenthaltsdauer doch Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Visastelle oder, wenn Sie sich in Deutschland aufhalten, an die für Ihren Aufenthaltsort zuständige Ausländerbehörde.

Aufenthaltsdauer

Visa

Terminbuchung Visa

Kalender

Termine zur Beantragung von Visa werden über das Online-System vergeben. Beachten Sie unbedingt die Hinweise zur Nutzung des Systems und machen Sie genaue Angaben zu Passnummer und Namen, da es sonst zu Problemen bei Wahrnehmung des Termins kommen kann.

Termine können selbstständig und unentgeltlich über die Webseite der Botschaft gebucht werden. Wenn Sie Dritte mit der Buchung beauftragen, beachten Sie bitte, dass die Visastelle keine Gewähr für deren Seriosität übernimmt.

Hier gelangen Sie zur Terminbuchung: