Visa

Wichtige Hinweise

Im Zeitraum 02.10.2017 bis 05.10.2017  können in den Räumlichkeiten der Visastelle keine Kopien angefertigt werden. Bitte lassen Sie alle notwendigen Kopien vor Antragstellung außerhalb der Botschaft anfertigen

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Visa-Terminen ist eine Antragstellung bei heutiger Registrierung in allen Terminkategorien erst nach einer längeren Wartezeit möglich. Die Wartezeiten zu den einzelnen Terminkategorien finden Sie hier [pdf, 83.62k]
Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Reiseplanung!

HINWEIS FÜR „Vielreisende

Sollten Sie in den vergangenen 59-Monaten vor dem zugeteilten Termin bereits einen Schengenantrag gestellt und dabei Fingerabdrücke abgegeben haben, so kann auf das persönliche Erscheinen zur Antragstellung verzichtet werden.

Die Terminregistrierung muss auf Ihren Namen erfolgen, ein Bevollmächtigter darf dann Ihren Antrag für Sie einreichen. 

Hierfür muss der Bevollmächtigte am Tag der Antragstellung alle erforderlichen Unterlagen, Ihren Pass und eine von Ihnen unterzeichnete Vollmacht einreichen. Eine Vorlage für diese Vollmacht finden Sie am Ende des Merkblattes. 

Bitte beachten Sie, dass auch bei Anträgen von Vielreisenden die im Merkblatt geschilderte Zulässigkeitsprüfung erforderlich ist.

In folgenden Fällen darf ein Schengenantrag gemäß Visakodex NICHT angenommen werden:

1. Anträge, die früher als 3 Monate vor Antritt der geplanten Reise eingereicht werden. Eine Registrierung für einen Termin kann jedoch bereits vor diesen drei Monaten erfolgen!

2. Das Antragsformular ist nicht ausgefüllt oder nicht unterschrieben

3. Der Antragsteller legt kein gültiges Reisedokument vor, dass

       a. Noch mindestens 3 Monate nach der geplanten Ausreise gültig ist und

       b. Mindestens 2 leere Seiten aufweist und

       c. Innerhalb der letzten 10 Jahre ausgestellt wurde

4. Der Antragsteller legt ein Lichtbild älter als 12 Monate vor.

Ferner weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass grundsätzlich nur mit ordnungsgemäßen, vollständigen Antragsunterlagen die Möglichkeit für die Erteilung eines Visums besteht. Unvollständige Anträge werden in der Regel abgelehnt.

Es wird darauf hingewiesen dass sich das Schengenformular geändert hat. Das neue Antragsformular finden Sie hier

Bitte beachten Sie, dass das Terminvergabesystem der Deutschen Botschaft Teheran  für Langzeitvisaanträge sich seit dem 05. Dezember 2016 geändert hat:
Zunächst erhalten Sie bei Buchung sofort eine Referenznummer mitgeteilt, danach innerhalb von ca. 30 Minuten eine erste Bestätigungsmail mit weiteren Angaben zum Verfahren. Sollten Sie feststellen, dass Sie unvollständige und/oder falsche Angaben bei der Registrierung gemacht haben, dann stornieren Sie bitte diese Registrierung. Sie müssen sich dann erneut registrieren.
Ungefähr nach sechs Wochen nach  der ersten erhalten Sie dann eine zweite Bestätigungsmail mit der Mitteilung Ihres genauen Termins  zur Visumbeantragung an der Deutschen Botschaft Teheran. Diese zweite Mail enthält ebenfalls weitere Hinweise, der Ihnen mitgeteilte Termin muss von Ihnen dann ausdrücklich innerhalb von 7 Tagen bestätigt werden, ansonsten wird er storniert.
Dieses neue Terminbuchungsverfahren bewirkt  für alle Schengenvisumantragsteller eine Vereinfachung. Sie erhalten nun sofort eine Registrierung und es können in allen Fällen der frühestmöglichen Termin vergeben werden. Eine Beauftragung von Dritten oder von Visabüros mit der Terminbuchung ist weder notwendig noch sinnvoll. Weitere Hinweise erhalten Sie im
Buchungsverfahren.

aktuelle Hinweise Bild vergrößern (© colourbox)


Derzeit besteht durch die sehr hohe Visanachfrage eine schwierige Situation bei der Buchung von Terminen zur Visumbeantragung an der Botschaft Teheran.

Die Botschaft  stellt immer die größtmögliche Zahl an Terminen bereit, um die Wartezeiten so kurz wie möglich halten. Wir müssen jedoch um Verständnis dafür bitten, dass vorgezogene Sondertermine nur in außergewöhnlichen humanitären oder medizinischen Fällen vergeben werden können. Sie erhalten nur in diesen Fällen einen Sondertermin innerhalb von 5 Arbeitstagen mitgeteilt.

Bei allen anderen Anfragen zu Sonderterminen kann keine Beantwortung Ihrer Anfrage erfolgen.




Visa-Terminbuchungssystem

Schengen-Visa

Schengenvisum Bild vergrößern (© colourbox) Schengen-Visa für Aufenthalte bis zu drei Monaten (Besuch, Geschäft, Tourismus, LKW-/Busfahrer, Messebesuche, Autokäufer, Sport, Kultur, Transit, Visa für Reisegruppen, Wissenschaftler, Journalisten, Seeleute, medizinische Behandlung, Studenten mit ZAV Bescheinigung für Ferienbeschäftigung, sowie Visa für ausländische Ehegatten Deutscher und für Familienangehörige nicht-deutscher EU-Bürger). Außerdem finden Sie hier allgemeine Auskünfte zu Schengen-Visa und zum Visumverfahren der Botschaft.

Schengen-Visa

Nationale Visa

Reisehinweise (© colourbox.com) Visa für Aufenthalte über drei Monate (alle Arten, insbesondere Ehegatten- und Kindernachzüge, beabsichtigte Eheschließungen, gleich- geschlechtliche Lebensgemeinschaften, Sprachkurse, Studien- bewerbung, Studien- aufnahme, Wissenschaftler, Kultur, Sport) und Visa zur Arbeitsaufnahme (alle Arten, insbesondere auch Au-Pair-Tätigkeit, Praktikum).

Nationale Visa

Hinweise für die Antragstellung


  • Antragstellung nur mit vollständigen Unterlagen

Bitte überprüfen Sie kurz vor Antragstellung nochmal unsere Webseite, da kurzfristige Änderungen möglich sind. Fehlende Unterlagen und unvollständige Anträge können zur Ablehnung des Antrags führen.

  • Beantragen Sie rechtzeitig und planen Sie Wartezeiten ein

Aufgrund des großen Andrangs und der hohen Auslastung der Visastelle können Wartezeiten auf Termine von mehreren Wochen entstehen, insbesondere in den Sommermonaten und zu Nowrouz. Hinzu kommt die Bearbeitungszeit eines Schengen-Antrages von ca. zwei bis drei Wochen. Planen Sie Ihre Reisen daher mit ausreichendem zeitlichen Vorlauf. Ausnahmen vom Terminsystem können nur aus humanitären Gründen und in äußersten Notfällen gemacht werden.

  • Gebuchte Termine sind nachträglich nicht stornierbar

Bitte buchen Sie erst einen Termin, wenn Sie sicher sind, dass Sie diesen einhalten können und Ihre Unterlagen vollständig sind. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass Ihr Termin zur Visumbeantragung frühestens drei Monate vor Antritt der geplanten Reise liegen darf. Bitte sehen Sie aus Rücksichtnahme auf andere Antragsteller von Mehrfachbuchungen ab.

Hinweis für irakische und syrische Staatsangehörige

Die deutsche Botschaft in Teheran ist nicht für die Bearbeitung von Visaanträgen von Antragstellern aus dem Irak und aus Syrien zuständig.

Es werden nur noch Anträge von Personen bearbeitet, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Iran haben. Von einem gewöhnlichen Aufenthalt kann man insbesondere dann ausgehen, wenn die Antragsteller sich seit sechs Monaten am betreffenden Ort aufhalten.

Es sind jedoch folgende Besonderheiten im Rahmen der Zuständigkeit für Visumanträge syrischer und irakischer Antragsteller zu berücksichtigen:

a)    Die Zuständigkeit der deutschen Auslandsvertretungen in der Region angesichts der Schließung der Botschaft Damaskus und unabhängig vom gewöhnlichen Aufenthalt werden Visumsanträge syrischer Staatsangehöriger gegenwärtig vorrangig von folgenden Auslandsvertretungen übernommen: der deutschen Botschaft Beirut und den drei Auslandsvertretungen in der Türkei in Ankara, Istanbul und Izmir. Außerdem werden Visumanträge syrischer Antragsteller in Amman, Kairo und Erbil (derzeit nur Aufnahmeprogramme) bearbeitet.

b)    Aufgrund der Sicherheitslage können von der Botschaft Bagdad nur in sehr geringem Umfang Visumanträge bearbeitet werden. Die Zuständigkeit für Visumanträge irakischer Antragsteller wird daher vorrangig von den Botschaften in Amman (außer Antragsteller aus dem Nordirak) und Ankara übernommen. Anträge auf Schengenvisa von Antragstellern aus dem Nordirak werden für bestimmte Personengruppen bzw. Fallkonstellationen außerdem vom Generalkonsulat in Erbil bearbeitet.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

FAQ Bild vergrößern (© colourbox)  

Unter folgendem Link gelangen Sie zu der Rubrik "Häufig gestellte Fragen (FAQ)". Hier finden Sie wichtige Informationen:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Rechtsvorschriften der Visumerteilung

Hier finden Sie die wichtigsten Rechtsvorschriften zur Regelung des Visumverfahrens:

Rechtsvorschriften der Visumerteilung

Visa

Visa

Terminbuchung Visa

Kalender

Termine zur Beantragung von Visa werden über das Online-System vergeben. Beachten Sie unbedingt die Hinweise zur Nutzung des Systems und machen Sie genaue Angaben zu Passnummer und Namen, da es sonst zu Problemen bei Wahrnehmung des Termins kommen kann.

Termine können selbstständig und unentgeltlich über die Webseite der Botschaft gebucht werden. Wenn Sie Dritte mit der Buchung beauftragen, beachten Sie bitte, dass die Visastelle keine Gewähr für deren Seriosität übernimmt.

Hier gelangen Sie zur Terminbuchung:

#RumoursAboutGermany

Europäische Flüchtlingskrise 2016

Vorsicht: Schlepper sind Kriminelle und keine vertrauenswürdige Quelle für Informationen über die Verhältnisse in Europa! Sie setzen mutwillig Gerüchte und falsche Informationen in die Welt, um Mensch...

Erreichbarkeit Visastelle

Info-Telefon der Visastelle: +98-21-3999-1499

Unter dieser Nummer erreichen Sie die Visastelle von sonntags bis donnerstags zwischen 08:00 bis 12:00 Uhr.

Unter +98-21-3999-1213 erreichen Sie die automatische Ansage zu erforderlichen Antragsunterlagen (nur auf Farsi).

Die Visastelle ist darüber hinaus per E-Mail unter: tehe%27%diplo%27%de,visa-info zu erreichen.

Eine Kontaktaufnahme mit der Visastelle ist auch über das Kontaktformular der Botschaft möglich:

www.teheran.diplo.de/kontakt_de

Anfragen, deren Beantwortung sich aus den Inhalten dieser Homepage ergibt, können aufgrund des hohen Aufkommens leider nicht beantwortet werden. 

Terminanfragen per Telefon können leider nicht bearbeitet werden. Bitte verwenden Sie das Terminbuchungssystem:

Visa-Termin Teheran

Abholbereite Visa für Studenten

Lesender Student (c) www.colourbox.com

Wenn Sie ein Visum zu Studienzwecken beantragt haben, konsultieren Sie bitte regelmäßig die hier veröffentlichte Liste. Sobald Ihr Visum erteilungsbereit ist, wird der in Ihrem Abholschein angegebene Barcode hier veröffenticht.